Verbesserung der Parksituation in der Herdecker Innenstadt

Um die angespannte Parkplatzsituation in der Herdecker Innenstadt zu entspannen, schlägt die AfD in Herdecke ein dezentrales Parkkonzept und den Einsatz von Pendelbussen vor.

Pendelbus

Als dezentrale Parkplätze kommen dafür die Parkplätze am Kalkheck, am Bleichstein und – nach Klärung mit Enervie – am Cuno-Kraftwerk in Frage.

In einem Zeitfenster um die Hauptzeiten des Arbeitsbeginns am Morgen und des Feierabends am Nachmittag fahren Busse in einem Takt von bspw. 30 Minuten. Diese Busse fahren vom Kalkheck, über die Umgehungsstraße zum Bleichstein, durch die Herdecker Innenstadt zum Cuno-Kraftwerk.

Parkplatz am Kalkheck

Haltepunkte in der Innenstadt und bei größeren Firmen (z. B. Dörken) ermöglichen den Arbeitnehmern ein fußläufiges Erreichen des Arbeitsplatzes bzw. die Rückfahrt am Nachmittag. Die Autos stehen derweil auf den Parkplätzen außerhalb.

Das Konzept entspannt die Parksituation der Anwohner in der Stadt spürbar, macht striktes Anwohnerparken unnötig und lässt sich auch bei Großveranstaltungen in der Herdecke Innenstadt anwenden.