Dank zur Veranstaltung am 13. Apiril 2019

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Herdecke,

am 13.04.2019 fand – wie hier angekündigt – in unserer Nachbarstadt Ennepetal die Großveranstaltung unter dem Titel „Für ein EUROPA der VATERLÄNDER!“ statt.

Weit über 500 interessierte Teilnehmer trotzen dem Schneeregen und tauschten sich bei Häppchen, alkoholfreien Kaltgetränken oder einem Bohnenkaffee untereinander bzw. direkt mit den Referenten aus.

Unsere Gäste waren von der Möglichkeit begeistert, sich vor dem eigentlichen Beginn Angesicht zu Angesicht mit Prof. Dr. Meuthen in Sachen Europapolitik auszutauschen oder Dr. Gottfried Curio direkte Fragen zur Innenpolitik oder zur täglichen Arbeit im Deutschen Bundestag stellen zu können!

Auch die anderen Vortragenden Guido Reil, Dr. Verena Vester, Helmut Seifen, Martin Schiller und Professor Gunnar Beck suchten den unmittelbaren Dialog mit den Bürgern und zeigten so, dass sie Politiker zum Anfassen sind und wissen, was die Leute bewegt!

Der Kreissprecher der AfD im Ennepe-Ruhr Matthias Renkel moderierte pointenreich und professionell durch die Veranstaltung. Die Zuschauer ließen sich von den brillanten und facettenreichen Vorträgen aller Redner begeistern und dankten diesen mit Standing Ovations.

Selbst nach über drei Stunden Redezeit kannte die Begeisterung keine Grenzen und fand ihren Höhepunkt im gemeinsamen Singen der Deutschen Nationalhymne.

Auch ich hatte die Gelegenheit, mich mit begeisterten Herdecker Bürgern auszutauschen. Einige äußerten nach diesem Feuerwerk der sachlichen Argumente zu Recht, dass das von den Altparteien und den Medien gezeichnete Zerrbild der Alternative für Deutschland mit der Realität nichts zu tun hat.

Ich bedanke mich an dieser Stelle recht herzlich bei allen Teilnehmern und freue mich auf ein baldiges Wiedersehen!

Vielleicht schon am 29.04.2019 um 19:00 Uhr im Saalbau in Witten, wo die drei Bundestagsabgeordneten Fabian Jacobi, Jochen Haug und Dr. Michael Espendiller im Rahmen eines Bürgerdialoges zu Gast sein werden!

Mein besonderer Dank gilt der Polizei für die reibungslose Absicherung der Veranstaltung!

Oliver Haarmann